Franks Beatkiste – meine Radiosendung – wöchentlich auf Radio Potsdam

Seit August 2013 produziere und moderiere ich meine eigene Radiosendung „Franks Beatkiste“, seit September 2019 läuft sie wöchentlich Donnerstags um 20 Uhr auf Radio Potsdam (89,2 MHz für Potsdam / 78,6 MHz für Brandenburg an der Havel). Sie ist auch auf radio-potsdam.de und über DAB-Radio zu empfangen.   

“Franks Beatkiste” – eine knappe Stunde Ost-Beatmusik, von mir ausgewählt, vorgestellt und mit biografischer Würze präsentiert.

Zu allen Sendungen finden Sie hier einen Text zum Inhalt. Wer gelaufene Sendungen nachhören möchte – einfach bei mir melden! Als mp3 kann ich sie zur Verfügung stellen. Viel Spaß beim Hören!

Die  wöchentliche Sendung von „Franks Beatkiste“ erwartet Sie jeden Donnerstag, 20. Uhr aus dem Studio in Potsdam!

Photo: © Tobi Brauhart

11 Juli, 20 Uhr auf Radio Potsdam – Franks Beatkiste 312

Musik zum Hinhören – so vielfältig wie  interessant…

auch das ist „Ostbeat“ – beim Stöbern nach Musik zum Flüchten vor der Hitze und Schwüle der letzten Tage bin ich mal wieder auf sehr unterschiedliche Musikstücke gestoßen – von Engerlings „Moll Blues“ über das „Zweigroschenlied von 4PS aus den 70`gern über Lieder der Brandenburg-/Berliner Sebastian Block und Patchwork bis hin zum Artrockprojekt „Seven Steps To The Green Door“ aus Sachsen. Was für eine Mischung, die aber eines gemeinsam hat – interessante Musik, nicht (nur) zum Nebenherplätschern lassen, sondern zum Hinhören und Genießen. Viel Spaß!

Foto: Website der Band „Seven Steps To The Green Door“

Franks Beatkiste 311 am 04.Juli, 20 Uhr auf Radio Potsdam

Rock`n Roll 

auf die Ostbeat – Ohren, das gibt es heute. Diese Musik passt zum Sommer, locker und „fetzig“ (ein Wort aus meiner Jugendzeit).

Nicht erst seit eines spektakulären Rock`n Roll – Albums der ungarischen Band „Hungaria“ (Foto vom Plattencover)  war diese Musik im Osten angesagt, viele Beatbands  spielten coole Nummern ein, heute ein kleiner Auszug davon. Mit dabei: Das Rock`n Roll Orchester Magdeburg, natürlich Hungaria, aber auch Renft, die Puhdys und Modern Soul. Weiterhin Kreis, Breakout, Omega, Horst-Krüger Band – viel Spaß beim Rock`n Roll – gern auch mit Pankow im Stadtpark!

 

 

Franks Beatkiste 310 – am 27.06.,20 Uhr auf Radio Potsdam

Juni – Geburtstagskinder

Schon wieder ist ein Monat vorbei, und das Jahr schon wieder zur Hälfte. Traditionell erinnert die Beatkiste an Jubilare des Monats aus dem Ostbeatbereich – Große Namen wie Klaus Renft, Franz Bartzsch und  Angelika Mann, die Ungarn László Tolcsvay (Fonograf), László Benkő (Omega) und Sándor Révész (Piramis) sind dabei.

Foto: Wer sich mit Ostbeat beschäftigt, kommt an diesem Mann nicht vorbei. Klaus Renft – Begründer der nach ihm benannten Combo, 1975 vom Staat zerschlagen.

Außerdem gratulieren wir musikalisch den Jubilaren Dirk Zöllner, Frank Gahler und Hans-Joachim Neumann – eine bunte Mischung also.

 

 

 

Franks Beatkiste 309 auf Radio Potsdam – am 20.06., 20 Uhr

entspannter  Ostbeat zum Sommer

… den habe ich heute für die Beatkiste zusammengestellt und wieder einmal einige Songs gefunden, die man sicher selten oder nie im Radio hört – absolut zu Unrecht, wie ich finde. Zum Beispiel eine Hommage an J.J.Cale von „Pass Over Blues“ (auf dem Foto der Gitarrist zu Gast in der Beatkiste) von ihrem 2019 ger Album „Colored World“. Oder Musik von „East Blues Experience“ und “ Stift“ aus Berlin. OMEGA und GENERAL aus Ungarn sind vertreten, auch Stern Meissen und Silly. Auf Wunsch eines Stammhörers gibt es vom wiederentdeckten Album „In the Mood“ der Hansi Biebl Band „Rocking Changes“. Jenes Album, dass 1975 eingespielt wurde und dann wegen der „Republikflucht“ eines Bandmitgliedes nicht erscheinen durfte.

Also keine weichgespülte Lounge-Mugge, sondern schöne entspannte handgemachte Musik aus dem Ostbeatbereich – kann man bei einem Glas Wein oder Cocktail wunderbar genießen – probieren Sie es mal!

Viel Spaß!

 

 

13.06.,20 Uhr auf Radio Potsdam: Franks Beatkiste 308

Leben und Abschied …

…Beides gehört zu unserer Existenz dazu. Vor einigen Tagen bekam ich eine Todesanzeige geschickt – ein ehemaliger Klassenkamerad wird beerdigt. So etwas führt (jedenfalls bei mir) dazu, dass man schon mal über so etwas nachdenkt wie die beiden Seiten unserer Existenz – Leben und Genießen auf der einen Seite – Abschied nehmen und Endlichkeit auf der anderen. Um diese Thematik geht es heute – unter anderem mit Songs von Reform, RENFT, den Puhdys, Electra und Karussell zu Abschied und Trauer, aber auch von Manfred Krug oder Jürgen Kehrt zu den Freuden des Lebens oder Nachdenkliches von Bayon und Gruppe Magdeburg…

Los Lassen – Dieser tolle Titelsong des 2011`er  Albums von Karussell zum Thema Abschied ist mit dabei – sehr hörenswert!

06.Juni, 20 Uhr Franks Beatkiste 307 auf Radio Potsdam

Konzertempfehlungen …

gibt es heute in Franks Beatkiste, denn in der Umgebung gibt es auch aus dem Bereich Ostbeat einige interessante Konzerte zu erleben. So sind Engerling und Monokel im Landgasthof Brück zu hören, auch Großes Handgemenge kommt später dorthin. Karat sind bald im Optikpark Rathenow, Manuel Schmidt & Marek Arnold und die Zöllner treten in Berlin auf und Karussell präsentieren ihr neues Album….

Und es gibt noch weitere Empfehlungen zu Konzerterlebnissen von Franks Beatkiste, vielleicht bekommen Sie Lust auf ein Ostbeatkonzert?

Karat in Oranienburg, tolles Konzert – die Band ist in Topform!

23.05.,20 Uhr auf Radio Potsdam: Franks Beatkiste Nr.305

Coverversionen – Nr. 6

Heute habe ich wieder interessante Versionen herausgekramt, die entweder von Ostsongs gemacht wurden (z.B. ein Puhdys-Klassiker in der Interpretation von Heinz Rudolf Kunze oder wie es klingt, wenn sich Chris de Burgh einen Karat-Song vornimmt) oder wenn Ostmusiker internationale Lieder interpretieren (z.B. Engerling mit einem Dylan-Song oder PassOverBlues mit einem Beatles-Klassiker). Auf dem Foto die beiden Bands.

Es ist wieder eine spannende musikalische Reise geworden. Weiter mit dabei u.a. Gerhard Gundermann, City, Karat, Maschine, Bergendy, Manne Krug und eine überraschende ChaCha – Neuversion des Discoklassikers „Rot So Rot“ vom Interpreten höchstselbst – also Arnulf Wenning.

Viel Spaß!

16.05, 20.Uhr- Zu Gast in Franks Beatkiste 304: Wolfgang Martin

Wolfgang Martin im Interview…

Er ist ein Urgestein des Ostbeat, war ab 1976 Redakteur und Moderator in der Redaktion Jugendmusik von Stimme der DDR,  wurde ab 1982 Redaktionsleiter. 1986 wurde er Leiter der Musikredaktion des DT 64 und ab 1992 Musikredakteur beim heutigen rbb. Ab 2003 bis zu seiner Pensionierung 2018 war er Musikchef bei Antenne Brandenburg. Wir haben uns z.B. über sein Buch Wie die Westmusik ins Ostradio kam: Radiogeschichten von DT64 bis »Beatkiste« unterhaltenspannende Geschichten vom Ostbeat sind herausgekommen und natürlich die passenden Songs dazu!

Wir haben uns in Bad Belzig in einer Vinyloase getroffen, bei Mario Wunderlich, einem Mekka für Vinylfreunde – vor allem auch für Freunde von AMIGA-Raritäten und den Ostbeat. (Foto mit W. Martin und M. Wunderlich)

Das Interview verging wie im Fluge – Gesprächsstoff gäbe es für etliche Sendungen,  da folgen also hoffentlich noch ein paar Gespräche.

Viel Spaß!